Tarifvertrag verdi cinemaxx | BASEMENT
August 6, 2020 basement

Tarifvertrag verdi cinemaxx

Zur Unterstützung ihrer Forderungen während der Verhandlungen über die Ausarbeitung, den Abschluss oder die Änderung eines Tarifvertrags oder einer Vereinbarung sind die Gewerkschaften oder andere von den Arbeitnehmern ermächtigte Vertretungsorgane berechtigt, Versammlungen und Versammlungen abzuhalten, Streikposten einzurichten und Demonstrationen außerhalb der Arbeitszeiten zu organisieren, ohne die Tätigkeit des Unternehmens zu bekunden. Im Falle einer Übertragung des Eigentums an den Vermögenswerten des Unternehmens bleibt die Gültigkeit des Tarifvertrags drei Monate lang erhalten. Während dieses Zeitraums können die Parteien Verhandlungen über den Abschluss eines neuen Tarifvertrags führen oder die geltende Vereinbarung beibehalten, ändern oder ergänzen. Der Tarifvertrag, seine Ergänzungen und die von den Parteien unterzeichneten Meinungsverschiedenheitsprotokolle werden dem zuständigen Organ des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung der Russischen Föderation innerhalb von sieben Tagen zum Zwecke ihrer Registrierung mitgeteilt. Abschnitt 6. Recht auf Verhandlungen. Jede der Parteien ist berechtigt, die Initiative für Tarifverhandlungen zu ergreifen, um einen Tarifvertrag oder eine Vereinbarung vorzubereiten, abzuschließen oder zu überarbeiten. Im Tarifvertrag können folgende gegenseitige Verpflichtungen des Arbeitgebers und der Arbeitnehmer enthalten sein: Klauseln aus Tarifverträgen oder Vereinbarungen, die weniger günstig sind als die Rechtsvorschriften über die Lage der Arbeitnehmer, sind nichtig. Abschnitt 26. Haftung im Falle der Verletzung oder Nichtanwendung eines Tarifvertrags oder einer Vereinbarung. Personen, die den Arbeitgeber vertreten, die für schuldig befunden werden, einen Tarifvertrag oder eine Vereinbarung, an die sie gebunden sind, verletzt oder nicht anzuwenden, werden mit einer von den Gerichten verhängten Geldstrafe in Höhe des Zehnfachen des Mindestlohns belegt.

Der einheitliche Entwurf des Tarifvertrags muß notwendigerweise den Arbeitnehmern der verschiedenen Unternehmenszweige vorgelegt und unter Berücksichtigung der Bemerkungen, Vorschläge und Vorschläge für Ergänzungen ergänzt werden. Der einzige Entwurf, der vollständig ist, muss von der Generalversammlung (oder Konferenz) des Arbeitnehmerkollektivs ratifiziert und im Namen der Arbeitnehmer von allen Mitgliedern des gemeinsamen Vertretungsorgans unterzeichnet werden. Abschnitt 17. Überwachung der Anwendung des Tarifvertrags. Die Überwachung der Anwendung eines Tarifvertrags erfolgt unmittelbar von den Parteien oder ihren ordnungsgemäß ermächtigten Vertretern sowie von den zuständigen Stellen des Ministeriums für Arbeit und Beschäftigung und der Russischen Föderation.